Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Kontaktdaten

Sportklinik Halle
Weidenplan 16-17
06108 Halle/Saale

0345 – 22 64 80 0  

Social Media

Folgt uns auf Facebook und erfahrt ständig neues über uns und unsere Arbeit.v

DE
Haben Sie Fragen? Zentrale: 0345 – 22 64 80 0

Individuelle Physiotherapie

Die Physiotherapie der Sportklinik Halle/S. heißt Sie herzlich willkommen.
Aufgrund einer hervorragenden Zusammenarbeit mit unserem Ärzteteam versuchen wir Schmerzen zu lindern und/oder zu beseitigen, ihre Beweglichkeit zu verbessern und der Muskulatur Stabilität zu geben. Hauptaugenmerk gilt im Therapiekonzept der Behandlungen von Verletzungen der neuromuskulären Stimulation, da sie nach unserer Meinung der Schlüsselpunkt zur dauerhaften und beständigen Rehabilitation darstellt.
Da unser Team in die Betreuung verschiedener Sportvereine verwachsen ist liegt uns die Sportlerbetreuung ganz besonders am Herzen.
Unser spezialisiertes Team und langjährige Erfahrung ermöglicht uns folgende Gebiete abzudecken:

  • Befundaufnahme und Behandlungsplanung
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage ( PNF Konzept )
  • Manuelle Lymphdrainage mit Kompression
  • Massagen ( klassisch, Bindegewebsmassage, Zentrifugalmassage, Segmentmassage )
  • Medizinische Trainingstherapie/KG-Geräte
  • Sporttherapie
  • Kinesiotape
  • Miha Bodytec ( siehe nähere Erklärung )
  • Biofeedback

Ergänzende Heilmittel:

  • Ultraschall
  • Fangopackungen
  • Heiße Rolle
  • Kryotherapie
  • Elektrotherapie

Folgende Patienten versorgen wir:

  • Patienten aller gesetzlichen Kassen
  • Privatpatienten
  • BG-Patienten
  • Patienten integrierter Versorgungsverträge
    • Integra-Patienten
    • Medical Network-Patienten
Miha Bodytec - Sanfter Strom für mehr Vitalität

In Medizin und Rehabilitation setzt man seit Langem auf schonende Elektrostimulation (EMS) als Therapiemöglichkeit. Der Miha Bodytec ist ein modernes Trainingsgerät für ein hochintensives Ganzkörpertraining. Durch eine spezielle Art der Elektro-Muskel-Stimulation wird die gesamte Körpermuskulatur in nur 20 Minuten zeitgleich, gelenkschonend und effektiv trainiert.

Antagonist und Agonist sowie tief liegende Muskelpartien werden gleichzeitig stimuliert. Die vielen Trainingsvarianten des Gerätes ermöglichen ein ganz auf Ihre Bedürfnisse und Ziele ausgerichtetes, individuelles Training.

Nach Verletzungsphasen und Operationen bietet unser Miha Bodytec optimale Unterstützung beim Wiederaufbau der Muskulatur.

Osteopathie

Die Osteopathie wurde 1874 von Andrew Taylor Still aus der Wiege gehoben. Der in Amerika lebende Arzt und Dozent stellte im Laufe seiner Tätigkeit fünf osteopathische Grundgedanken auf:

  • „Der Körper ist ganzheitlich zu sehen.“
  • „Der Organismus verfügt über selbstregulierende und selbstheilende Kräfte.“
  • „Verbesserte Selbstregulation ist nur durch verbesserten Metabolismus möglich“
  • „Der Zustand der Struktur und die Funktion des Gewebes stehen in unmittelbarer Abhängigkeit zueinander.“
  • „Leben ist Bewegung.“

Aus diesen Postulaten leitet sich eine fundierte Wissenschaft ab, welche beständig zum Nutzen des Patienten weiterentwickelt wird. Im Fachgebiet der Osteopathie verschmelzen dabei manuelle Therapie mit ganzheitlicher Naturheilkunde, die fortwährend um neuste medizinische Erkenntnisse bereichert wird. Folgende Therapiegebiete werden dabei abgedeckt:

  • Parietale Osteopathie: Therapie des Muskel-Skelettsystems
  • Viszerale Osteopathie: Therapie des Organsystems
  • Kraniosakrale Osteopathie: Therapie von Schädelstrukturen und bindegewebigen Verbindungen zum Kreuzbein

Was bedeutet das für mich als Patienten?

Der menschliche Körper besteht aus Geweben wie Knochen, Muskeln, Sehnen und Organen. Die Gesamtheit dieser Strukturen gibt dem gesunden Körper die Möglichkeit, definierte Funktionen zu erfüllen. Dadurch können wir den Alltag bewältigen und die Freizeit aktiv gestalten. Der Körper ist dabei ständig im Umbau und passt sich an die Herausforderungen des täglichen Lebens an. Wenn dieser Umbau jedoch zu unangenehmen, zum Teil schmerzhaften Einschränkungen führt, greift die Osteopathie ein, um die Mobilität der Gewebe wiederherzustellen und den Patienten von den Dysfunktionen zu befreien.

Der Therapeut wird mit Ihnen eine ausführliche Anamnese erarbeiten, um die Mobilitätseinschränkungen im Gewebe zu lokalisieren und durch gezielt eingesetzte osteopathische Techniken die natürliche Bewegung wiederherzustellen. Die Dauer der Behandlung wird an dem Schweregrad des Befundes ausgerichtet.

Wie verläuft die Behandlung?

Die Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Anamnese und geht in die Therapie mit osteopathischen Techniken über. Eine Behandlung dauert 1 Stunde.

Sie werden in unserer Praxis von Emanuel Schiffner, einem Therapeuten mit umfassendem osteopathischen Fachwissen, behandelt. Er schloss das Studium der Osteopathie an der Still Academy nach 6 Jahren Regelstudienzeit erfolgreich ab. Insgesamt absolvierte er 1680 Unterrichtsstunden, welche intensive Praxisarbeit mit Patienten einschlossen. Er ist Mitglied im VOD (Verband der Osteopathen Deutschland). Dadurch ist es möglich, einen Teil der Behandlungskosten bei ausgewählten Krankenkassen erstattet zu bekommen.

Der SpeedCourt

Der SpeedCourt ist ein interaktives Trainings- und Sportgerät. Mit ihm können Profi-, Amateur- und Freizeitsportler, Kinder, Jugendliche und Patienten in seiner einzigartigen Variabilität ein wettkampfnahes und individuelles Training erfahren sowie eine gezielte Leistungsdiagnostik in Anspruch nehmen. Hier werden explosive Antritte, positionsspezifischer Richtungswechsel, intrakoordinative Fähigkeiten und kognitive Wahrnehmungsabläufe gefestigt und trainiert.

Individuell werden von unseren erfahrenen Sport-und Physiotherapeuten Trainingsprogramme für den speziellen Sportler entsprechend seiner Sportart erstellt. Es wird versucht situationsspezifische Abläufe vorzugeben.

Es sind 12 Sensorenfelder auf dem Boden des Trainingsraumes verteilt, die optisch und numerisch unterlegt sind. Jede Bewegung des Sportlers wird festgehalten. Der Therapeut gibt zahlreiche sportspezifische Variationen vor, die individuell auf den Sportler und seine Sportart bzw. Position abgestimmt sind. Erfasst werden Zeiten von Bewegungsabläufen, Bodenkontaktzeiten, Sprunghöhen sowie Reaktionszeiten.

Der Speedcourt ermöglicht exakte Fehleranalysen sowie Trainingsoptimierung- und Steuerung. Alle Messungen erfolgen auf die tausendstel Sekunde und sind sofort verfügbar.

Die Sportklinik Halle nutzt den Speedcourt zu Analysezwecken, zur kurzfristigen Leistungsoptimierung, zum langfristigen Leistungsaufbau und zur therapeutischen Maßnahmen im postoperativen Bereich. Zudem wird ein Präventionskonzept zur Vermeidung von Unfällen im Sport erarbeitet.

Wir bieten den Speedcourt auch zur Nutzung für Sportvereine an. Unser Sporttherapeut Stefan Pröger leitet die Gruppe.

Informationen zum Tapen

Das Tapen oder auch Taping ist eine Therapiemethode von schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates.

Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis direkt auf die Haut. Dort verbleiben die Klebestreifen zwischen einigen Tagen und bis zu zwei Wochen. Die Tapes werden in zahlreichen Farben hergestellt, welche von einigen Verfechtern der Methode nach der Farbenlehre der Kinesiologie angewendet werden.

Verwendete, oftmals herstellerabhängige Bezeichnungen für das Verfahren sind beispielsweise: Kinesio-, Kinematic-, Chiro-, Pino- , Medi- oder K-Taping.

Die Wirkung beruht nach Aussage der Verfechter der Methode im Wesentlichen auf zwei Faktoren. Zum einen auf der direkten Stimulation der Hautrezeptoren und zum anderen auf einer wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band. Dadurch würde unter dem Tape die Blut- und Lymphzirkulation erhöht.

LNB (Therapie Liebscher nach Bracht)
Was ist LNB?

Die LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht wurde als Akut-Therapie entwickelt. Über 90% der häufigsten Schmerzzustände können durch die Stimulierung besonderer Schmerzpunkt-Pressur-Punkte und gezielte Engpassdehnungen schnell, ohne Nebenwirkung, behoben werden.

Wie entstehen Schmerzen?

Schmerz ist die Folge fehlprogrammierter Muskeln, also muskulär-fasciale Fehlspannung.
Mit der von Liebscher & Bracht gefundenen und patentierten Schmerzpunkt-Pressur werden diese krankhaften Spannungen ausgeglichen und die falsche Programmierung gelöscht. Verursacht werden die Schmerzen durch mangelnde und einseitige Bewegung, es kommt zu fascial-muskulären Engpässen. Die Engpässe bedrohen die Struktur bzw. die Gelenke und der Körper schaltet den Alarmschmerz ein.

Diese Schmerzen können behandelt werden
TRX – Training

Das TRX Training wird auch als Schlingentraining bezeichnet. Es ist eine sportliche Ganzkörper Trainingsmethode mit Hilfe eines Seil- und Schlingensystems. Es ist ein hocheffizienter Ganzkörper- Workout mit dem eigenen Körpergewicht.

Durch die in Instabilität wird ein deutlich höherer Trainingsreiz erreicht. Es werden tief liegende, Gelenknahe große wie kleine Muskelgruppen trainiert. Alle Übungen am Schlingentrainer wirken sich positiv auf die intramuskuläre Koordination beziehungsweise auf das Zusammenspiel der Muskelgruppen und die Rumpfinstabilität aus. Die Übungen werden sowohl im Stehen, wie auch im Liegen durchgeführt und lassen so eine große Übungsgruppenvielfalt zu. Das TRX Training wird in der Sportklinik in der Einzeltherapie und in Gruppenkursen angeboten.

Copyright 2022 Sportklinik Halle. All Rights Reserved.